Start

Presse Aktuelles Stellenangebote
Aktuelle Presseartikel aus den unterschiedlichsten Publikationen
mehr
Unser Aktueller Newsletter der Familienhäuser,  Artikel vom Kindermusiktheater und vieles mehr Wir suchen ab sofort Dipl. SozialpädagogIn/staatl. anerkannte ErzieherIn/ HeilpädagogIn für das… mehr

 

dsc_0273

Wir feierten am 24. September 2016 unser 9. Herbstfest! Für weitere Informationen klicken Sie hier.

___________________________________________________________________

Die kinderheim machern GEMEINNÜTZIGE GMBH als Jugendhilfeträger hat den Auftrag, die jungen Menschen in ihrer Komplexität zu verstehen, zu fördern und Perspektiven mit ihnen zu erarbeiten. Unser Ziel ist es, Kinder und Jugendliche zu eigenständigen, verantwortungsbewussten und selbstbewussten Persönlichkeiten zu erziehen.

Wir wollen sie unterstützen, eigene Lebensstrategien zu entwickeln. Um dies zu gewährleisten arbeiten wir ressourcenorientiert, klientenzentriert und nach dem systemischen Ansatz, sowie den daraus resultierenden Anforderungen.  Ziel ist es, die Verweildauer der jungen Menschen auf ein Minimum zu verkürzen und sie zu einer selbstständigen Lebensweise zu befähigen. Jegliche Zielsetzung unserer pädagogischen Arbeit orientiert sich daher am individuellen Bedarf der Kinder/Jugendlichen sowie deren Familie.

Dabei werden insbesondere die speziellen Lebenssituationen der Familien und der Entwicklungsstand des jungen Menschen berücksichtigt. Unsere Hilfeangebote sind zielbezogen, übergangsorientiert und familienbefähigend gestaltet, um so viele wie möglich an familiären Zusammenhängen zu erhalten.

Nicht nur ausschließlich das Kind/der Jugendliche sondern das gesamte Familiensystem wird in unsere Arbeit mit einbezogen. Die Familie wird in ihrer Erziehungsverantwortung belassen.

Unser Erziehungsprozess ist geprägt von Transparenz, Partizipation, Nachvollziehbarkeit und Korrigierbarkeit. Um dies zu gewährleisten, halten wir einen engen, intensiven und vertrauensvollen Kontakt mit den Eltern, den Mitarbeitern des zuständigen Jugendamtes, den Fachdiensten sowie den Schulen unserer Kinder/Jugendlichen ein.

Der Paritätische