Angebot:

  • stationäres Angebot nach § 34 SGB VIII
  • Angebot für junge Menschen ab dem 16. Lebensjahr beiderlei Geschlechts, die sich in einer schwierigen sozialen Lebenslage, verbunden mit psychosozialen Problemen befinden, und dadurch Hilfe zur Erziehung und Verselbständigung benötigen, jedoch bereits eine für diese Betreuungsform ausreichende Selbständigkeit besitzen und / oder für die eine Betreuung in einer Wohngruppe gemeinsam mit anderen Jugendlichen nicht bzw. nicht mehr die geeignete Hilfe ist
  • Analyse vorhandener und fehlender Kenntnisse und Fertigkeiten zur Alltagsbewältigung
  • Anleitung, Motivation und Heranführung an eigenständigen Schriftwechsel mit Behörden und Institutionen; Anleitung und Begleitung von Behördengängen
  • Entwicklungsbedingte Anleitung, Beratung und Begleitung bei Kontakt zur Agentur für Arbeit / Ausbildungsstätte / Praktikumsstelle / Arbeitsstelle bzw. bei der Suche nach einer Ausbildungsstätte / Praktikumsstelle / Arbeitsstelle
  • Analyse und Prüfung der Möglichkeit zur Integration des Jugendlichen in das soziale Umfeld am Wohnort / Hilfeort (Freunde, Verwandte, Nachbarn, institutionelles Netzwerk)
  • gemeinsame Erarbeitung von Spar- und Finanzhaushalt
  • Unterstützung der Eltern bei der Ablösung / Neudefinition der Elternrolle, Einbeziehung in die Prozesse, Informationsaustausch, Mitwirkung bei Entscheidungsprozessen
  • Betreuungsalter: ab 16 Jahre
  • Kapazität: 1 Platz

 

Lebensraum / Wohnraum:

Das betreute einzelwohnen – BORSDORF befindet sich in einem modernen Mehrfamilienhaus in Borsdorf. Es besteht eine gute Verkehrsanbindung zu den entsprechenden Schulen und Freizeitstätten. Die Wohnung ist mit dem ÖPNV gut erreichbar.

In unmittelbarer Nähe befinden sich der Bahnhof, ein Jugendclub, Einkaufsmöglichkeiten und Sportvereine. Borsdorf befindet sich ca. 6 Kilometer von Leipzig – Sommerfeld entfernt. In der Nähe befindet sich das Paunsdorf Center.

Die 1 ½ Raumwohnung verfügt über einen geräumigen Wohnraum mit Schlafnische, einer Terrasse, Küche, Bad mit Badewanne und einer kleinen Abstellkammer. Die Wohneinheit ist zweckmäßig und gemütlich eingerichtet und verfügt über alle haushaltsüblichen Möbel und Elektrogeräte.  Ein geräumiger Keller und ein Wasch,- und Trockenraum sind im Haus vorhanden.

 

Schwerpunkte:

  • In unserer pädagogischen Arbeit verfolgen wir den systemischen Ansatz, mit dem Ziel, die Verweildauer der Jugendlichen / jungen Volljährigen in unserem Hilfeangebot auf ein Minimum zu verkürzen.
  • Stärken- und kompetenzorientiertes Menschenbild – Ressourcenansatz
  • Unsere pädagogische Arbeit ist von einer akzeptierenden Haltung geprägt und orientiert sich an den Bedürfnissen und Lebensbedingungen der Jugendlichen und ihrer Eltern / jungen Volljährigen.
  • Folgende Methoden kommen zum Einsatz:
    • Orientierung am Jugendlichen und dessen Familie
    • sozialpädagogische Gruppenarbeit Gespräche, Beratung
    • Lebensweltorientierung
    • Krisenprävention und Krisenintervention
    • Ressourcenorientierung
    • Ergebnisorientierung
    • Selbstevaluation

 

Ansprechpartner: Herr Kalamorz/ Frau Poitz
Telefon: 034292/68574
Fax: 034292/74380

Projektleiterin: Frau Poitz

kinderheim machern GEMEINNÜTZIGE GMBH
betreutes einzelwohnen – BORSDORF
Heinrich-Heine-Str. 58
04451 Borsdorf

Mail: daniela.poitz@pfj-machern.de