Unterstützung sofort vor Ort

Die Zielgruppe- Der Schwerpunkt des Projekts stabil liegt in der Betreuung von:

  • Jugendlichen mit Verhaltensauffälligkeiten und Adolenzproblemen
  • Jugendlichen in schwierigen familiären Verhältnissen
  • Jugendlichen, die einer intensiven psychologischen Fürsorge bedürfen
  • Jugendlichen mit Integrationsschwierigkeiten in ihrem Umfeld
  • Jugendlichen mit einem Sucht- oder Delinquenzhintergrund

Das Projekt stabil arbeitet mit öffentlichen Einrichtungen, Vereinen und freien Trägern zusammen.

Die Angebote des Projekts stabil:

  • Erziehungsberatung
  • Hilfestellung für Familien im Umgang der Familienmitglieder untereinander
  • Strukturierungsvorschläge für den Alltag
  • begleitender Umgang für junge und minderjährige Mütter

Krisenintervention

  • Anwenden von Deeskalationsstrategien im Fall sozial zugespitzter Situationen
  • in Familien
  • in Nachbarschaften

Unterstützung in der Ausbildung

  • Sicherung des schulischen Umfeldes in Zusammenarbeit mit der Familie, den Lehrern     und dem in der Schule tätigen Sozialarbeiter
  • Hausaufgabenhilfe
  • Begleitung zu einem Schul- bzw. Ausbildungsabschluss

Erlebnispädagogische Angebote

  • Offerten für Kleingruppen sowie für individuelle Einzelbetreuung
  • Kletter- und Angelwochenenden
  • Musikworkshops
  • Umgang mit dem Computer, Text- und Tabellenprogramme, Internet, Bildbearbeitung
  • Einführung in die Reflexion des Umgangs mit Computerspielen
  • Anleitung zum Kochen

Begleitung in die Selbsständigkeit

  • Unterstützung im Bereich Haushaltsführung, Finanzen und Hygiene
  • Hilfe im Kontakt zu Ämtern, Behörden und Institutionen

Der Gesetzesrahmen

  • Das Leistungsangebot des Projekts stabil umfasst gemäß den Regelungen des SGB:
  • intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung nach § 35 SGB VIII
  • Erziehungsbeistand nach § 30 SGB VIII
  • SPFH/ Familienhilfe nach § 31 SGB VIII
  • Nachbetreuung und Hilfe für junge Erwachsene nach § 41 SGB VIII
  • betreutes Einzelwohnen ab 16 Jahren nach den § 30/ 34/ 35/ 41 SGB VIII, das heißt wir bieten ambulante Hilfe auch unter stationären Rahmenbedingungen nach § 34 SGB VIII

Die Mitarbeiter des Projekts sind engagierte Frauen und Männer mit verschiedenen sozialpädagogischen Qualifikationen. Sie bieten flexible, klientenbezogene Hilfe an:

  • Einzelfallhilfen
  • Erziehungsbeistand
  • Betreutes Wohnen
  • Sozialpädagogische Familienhilfe
  • Nachbetreuung

Ansprechpartner: Herr Kalamorz/ Frau Will
Telefon: 034292/68574
Fax: 034292/74380

Projektleiter: Frau Will

projekt stabil – DIE AMBULANTE HILFE (Leipzig)
Engelsdorfer Straße 379
04319 Leipzig
Telefon: 0341/ 65 24 771
Telefax: 0341/ 65 23 473

projekt stabil – DIE AMBULANTE HILFE (Landkreis Leipzig, Landkreis Nordsachsen)
Eichenweg 01
04827 Machern
Telefon: 03 42 92/ 68 574
Telefax: 03 42 92/ 74 380
Mail: projekt.stabil@pfj-machern.de