Zum Reiten stehen den Kindern und Jugendlichen auf dem Gelände des Kinderheimes drei Pferde zur Verfügung (Biene, Pascha, Billy), welche unter der Woche vom technischen Personal und am Wochenende von den Kindern in Begleitung des pädagogischen Personals versorgt werden.

  • der Motorik, Sensorik (förderung des Gleichgewichts, Sprache, Kognition, Regulierung der Hypermotorik)
  • soziale und emotionale Kompetenzen (Selbstwertstärkung, Angst- und Aggressionsabbau, Vertrauensbildung)